Datenschutz

Präambel

Das Bundesministerium für Gesundheit und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Aus diesem Grunde haben wir Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.

Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Internetangebotes und der eingesetzten Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Zugriff auf das Internetangebot

Jeder Zugriff auf das Internetangebot des Bundesministeriums für Gesundheit sowie jeder Abruf einer Datei wird ausschließlich zum Zwecke der Abwehr und Verfolgung sicherheitsrelevanter Zugriffe auf das Angebot für einen begrenzten Zeitraum in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet.
Die Protokolldatei enthält Angaben zu:
•    der genutzten IP-Adresse
•    dem Namen der aufgerufenen Seite/der abgerufenen Datei
•    Datum und Uhrzeit
•    der übertragenen Datenmenge
•    Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war.
•    Typ und Version des Internet-Browsers
•    Betriebssystem
•    aufgerufene Seiten und Dateien
•    verweisende Seiten und Dateien

Freiwillige persönliche Angaben

An einigen Stellen dieses Internetangebots haben Sie die Möglichkeit, freiwillig personenbezogene Angaben zu machen. Die übermittelten (personenbezogenen) Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den Zweck, für den Ihre Angaben erfolgen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Automatisch gespeicherte Protokolldaten (siehe Zugriff auf das Internetangebot) werden nach Ablauf eines begrenzten Zeitraums gelöscht.
Innerhalb des Internetangebotes besteht bei der Kommentarfunktion die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen oder Namen). Die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers findet ausdrücklich auf freiwilliger Basis statt. Eine Weiterleitung der Daten an Dritte findet ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers nicht statt.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z.B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter kann nicht gewährleistet werden. Wir können keine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstehenden Schäden übernehmen.

Einsatz von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufrufen bestimmter Seiten oder bestimmter Funktionen auf Ihrem Rechner gespeichert werden.
Voraussetzung für die Speicherung ist, dass in Ihrem Browser (z.B. Internet Explorer, Mozilla, Opera) die Annahme von Cookies aktiviert ist. Cookies können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden und enthalten keine persönlichen Daten. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.
Das Internetangebot des Bundesministeriums für Gesundheit ist größtenteils ohne die Zulassung von Cookies nutzbar. Es werden nur sog. Session-Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert und bei Beendigung der Internetsitzung automatisch wieder von Ihrem Rechner entfernt.

Webtracking/Webanalyse

Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Webseite werden durch die Lösungen der econda GmbH anonymisierte Nutzungsdaten erfasst und aggregiert, gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt.
Nutzungsdaten werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Beispielsweise werden technische Informationen zur Browserausstattung erfasst, nicht aber personenbezogene Informationen wie Namen, Straßennamen, oder ähnliches, die einen Rückschluss auf eine konkrete Person ermöglichen.
Eine Auflistung zu den Grundlagen der Zertifizierung der econda GmbHfinden Sie hier: http://www.econda.de/econda/datenschutz/datenschutzerklaerung.html

Widerspruch gegen Webtracking

Nach §15 Abs. 3 S. 1 des Telemediengesetzes (TMG) können Webseitenbesucher der Erstellung von Nutzungsprofilen anhand Ihrer anonymisiert erfassten Besucherdaten widersprechen, so dass diese in Zukunft nicht mehr erfasst werden.
Wenn sie der Datenspeicherung durch die econda GmbH widersprechen möchten, klicken Sie bitte auf diesen Link:
http://www.econda.de/econda/datenschutz/widerruf-datenspeicherung.html

Kontakt

Für weitere Informationen in Bezug auf die Behandlung von personenbezogenen Daten auf dieser Webseite steht Ihnen der Datenschutzbeauftragte des Bundesministeriums für Gesundheit zur Verfügung.

Dieser ist erreichbar unter:
Bundesministerium für Gesundheit
– Datenschutzbeauftragter –
11055 Berlin
datenschutzbeauftragter@bmg.bund.de